top of page
PINOT_Lehrtisch_edited_edited.jpg
PINOT_Ausstellungsraum_edited.jpg
Willkommen auf der Internetpräsenz von PINOT- Jüdische Bildungsbausteine gUG

Unser jüdisches Bildungswerk bietet:

#KONZEPTE  #MODELLPROJEKTE  #AUFKLÄRUNG  #FORTBILDUNGEN #AUSSTELLUNGEN  #KONFERENZEN  #BEGEGNUNGEN  #SCHULUNGEN  #REFERENTEN #PODCAST #PRÄVENTION  #TAGUNGEN  #SEMINARE  #KUNST #KULTUR  #MUSIK  #JUGENDBILDUNG  #INTERRELIGIÖSERDIALOG  #FOOD #INTERKULTURRELLERAUSTAUSCH  #WORKSHOPS  #REISEN#ERWACHSENENBILDUNG  #GESPRÄCHSKONZERTE  

PINOT

Unser Name ist das Konzept...

Unsere jüdische Bildungsstätte Pinot, auf hebräisch: „Baustein“ oder „Eckstein“, sensibilisiert die Zielgruppen für das Thema „Antisemitismus, Rassisums, Vielfalt und Miteinander" und stärkt sie in der Wertebildung sowie  die Förderung der interkulturellen und interreligiösen Kompetenz.
Dabei werden insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene angesprochen, da sie oft Zielgruppe von antisemitischen, rassistischen und beleidigenden Äußerungen sind oder selbst Vorurteile gegenüber jüdischen, muslimischen oder anderen Minderheiten, sowie Menschen mit Beeinträchtigungen haben. Unser Konzept basiert auf drei Säulen: Bildung, Begegnung und Aktivismus. In unseren Veranstaltungen bieten wir sowohl theoretische als auch praktische Einblicke in Themen wie Antisemitismus, Rassismus oder Diskriminierung im Allgemeinen. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass unsere Teilnehmer*innen selbst aktiv werden können – sei es durch Workshops oder Aktionstage. Neben der Vermittlung von Wissen steht bei uns vor allem das Zusammenkommen im Vordergrund. Durch gemeinsame Aktionen, Diskussionen, Lehrmethoden soll ein Raum geschaffen werden, in dem sich Menschen unterschiedlicher Herkunft begegnen können. Doch unser Ziel geht über bloße Sensibilisierung hinaus: Wir möchten dazu beitragen, dass Demokratie nicht nur gelebt wird, sondern auch erlebbar wird - gerade für junge Menschen.

PINOT_Ausstellungsraum_edited.jpg

Anstehende Veranstaltungen 2024

Wir freuen uns, Sie über all unsere anstehenden Veranstaltungen informieren zu dürfen und laden Sie recht herzlich dazu ein. Als gemeinnützige Bildungsstätte sind Spenden für uns eine wichtige Einnahmequelle,

um projektbezogene Veranstaltungen zu ermöglichen. So können wir Teilnahmegebühren niedrig halten oder meist sogar kostenfreie Teilnahme ermöglichen.

Bevorstehende Veranstaltungen

  • Die Kraft einer Stadt
    Die Kraft einer Stadt
    Mo., 04. März
    Hanau
    04. März 2024, 19:00 – 21:00
    Hanau, Steinheimer Str. 47 , 63450 Hanau, Deutschland
    Die Kraft einer Stadt - Stille Helden. Die Ausstellung - Der Film Diese Bilderreihe und der dazugehörige Film ist ein Verständigungsprojekt und zeigt Menschen, die sich für andere einsetzen und nie darüber sprechen. Stille Helden eben...
  • Filmabend - Diskussionen - Musik „Aus dem jüdischen Leben"
    Filmabend - Diskussionen - Musik „Aus dem jüdischen Leben"
    Di., 12. März
    Hanau
    12. März 2024, 19:00 – 21:00
    Hanau, Steinheimer Str. 47, 63450 Hanau, Deutschland
    "Kultur aus dem Hochbunker" ist ein Projekt von Rafael Herlich und Niko Deeg, zu Gast im Hochbunker Frankfurt. In diesem Filmprojekt haben die beiden jüdischen Referenten zahlreiche interessante Menschen aus dem jüdischen Leben zusammengebracht und deren Leben und Handeln präsentiert.
  • Gesicht zeigen gegen Rassismus und Antisemitismus
    Gesicht zeigen gegen Rassismus und Antisemitismus
    Do., 14. März
    FORUM Main-Kinzig-Kreis
    14. März 2024, 18:30 – 21:00
    FORUM Main-Kinzig-Kreis, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen, Deutschland
    Wie kann es gelingen, ein Bewusstsein für kulturelle Vielfalt zu schaffen und Vorurteile abzubauen? Die Ausstellung zeigt Portraits ganz unterschiedlicher Menschen. Diese werden in Kurzbeschreibungen vorgestellt. Zu jeder Person können Podcasts abgespielt werden. Portraits von Rafael Herlich.
  • „Gegen Antiziganismus und Vergessen!“  Gesprächskonzert
    „Gegen Antiziganismus und Vergessen!“  Gesprächskonzert
    Di., 09. Apr.
    Hanau
    09. Apr. 2024, 19:00 – 21:30
    Hanau, Am Freiheitspl. 18 a, 63450 Hanau, Deutschland
    Der Vorsitzende der Sinti-Union Hessen, Ricardo Lenzi-Laubinger zeigt die Geschichte der Sinti nach 1945 auf und steht im Anschluss zum Gespräch bereit, wird Fragen beantworten.
  • „Stammtischkämpfer“ Rechte Parolen kontern!
    „Stammtischkämpfer“ Rechte Parolen kontern!
    Sa., 25. Mai
    Hanau
    25. Mai 2024, 10:00 – 16:00
    Hanau, Ulanenpl. 4, 63452 Hanau, Deutschland
    Wir alle kennen das: In Diskussionen mit Arbeitskolleg*innen oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht. In diesem WorkShop lernen wir STOP zu sagen!
  • ANTIFASCHISTISCHER STADTGANG HANAU
    ANTIFASCHISTISCHER STADTGANG HANAU
    Sa., 13. Juli
    Hanau
    13. Juli 2024, 15:00 – 18:00
    Hanau, DGB-Haus, Am Freiheitspl. 6, 63450 Hanau, Deutschland
    Gerade für jüngere Generationen ist die Zeit des deutschen Faschismus ein abgeschlossenes Kapitel, das im Kopf bestenfalls in Schwarz-Weiß-Bildern festsitzt und viel zu schrecklich ist, als dass man sich eine Wiederholung vorstellen möchte.
  • „DER NEUE KALTE KRIEG“
    „DER NEUE KALTE KRIEG“
    Di., 10. Sept.
    Hanau
    10. Sept. 2024, 19:00 – 21:30
    Hanau, Am Freiheitspl. 18 a, 63450 Hanau, Deutschland
    Viele sehen im Ukrainekrieg eine ernsthafte Bedrohung des Friedens auf europäischem Boden und fürchten den Einsatz atomarer Vernichtungswaffen. Die Älteren fühlen sich mit Schaudern an den kalten Krieg der 50er und frühen 60er Jahre erinnert.
  • Die 12. Internationaler Brigade im spanischen“Bürger“-Krieg
    Die 12. Internationaler Brigade im spanischen“Bürger“-Krieg
    Do., 17. Okt.
    Hanau
    17. Okt. 2024, 19:00 – 20:30
    Hanau, Am Freiheitspl. 18 a, 63450 Hanau, Deutschland
    Wer Sie kamen aus vielen Länder der Welt um gegen Franco und die Hitlerarmeeen zu kämpfen. Für Spaniens Freiheit! Es gab 7 Internationale Brigaden: XI., XII., XIII., XIV., XV., 86 und 129 und es waren 2 Internationale Artillerieabteilungen, und 2 Internationale Batterien im Kampf.

Wir bitten um Ihre Hilfe. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, oder Ihre Förderung.

WIR BRAUCHEN SIE!   JETZT BITTE SPENDEN!

Jede Spende hilft uns, solche und weitere Veranstaltungen, Bildungsarbeit an Schulen, Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung online, sowie die so gering wie möglich gehaltenen monatlichen Grundkosten unserer Bildungs- und Begegnungsstätte, PINOT- Jüdische Bildungsbausteine gUG in der Hanauer Innenstadt finanzieren zu  können.

Vielen Dank im Voraus!

Gerne teilen wir aktuelle PINOT Social Media Beiträge mit Ihnen

Dankbare Kooperationspartner

„Das PINOT Team ist sich deren Bildungsauftrag bewusst, nimmt Rücksicht auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Veranstaltungsreihe.

Sehr lobenswert

Petra Schneider
Klassenlehrerin 8b, Hanau

„Menschlichkeit in Vielfalt.

So würde ich die Damen und Herren von PINOT beschreiben.
Zuverlässig und stark in der Organisation.

Immer wieder.“

Annika Bach

Jugendbildungswerk 

Berlin

„Wir haben schon einige Referenten in unserer Einrichtung gehabt.

keine waren so einfühlsam und verständlich in der Umsetzung.
Unsere Teilnehmer konnten viel lernen und auf ihren Lebensweg mitnehmen..“

Gerhard Klein

Schulleitung Offenburg

Ihr nächstes
Projekt planen

Kontaktieren Sie uns, um eine kostenlose Beratung zu vereinbaren.

Bundesweite PINOT - Standorte:
Hanau, Berlin, Selb

Bundesgeschäftsstelle:
Steinheimer Straße 47
63450 Hanau

Telefon:        
+49 (0) 6181 939 666 0
Mobil:            
+49 (0) 171 7438882

E-Mail:         

niko.deeg@pinot-bildungsbausteine.de
Internet:      

www.pinot-bildungsbausteine.de

Danke für die Nachricht!

bottom of page